banner garten klein beschrf

Die Calentina Pflanzenliste

 

 

 

 

 

 

Da ich noch keine Pflanzen versenden kann, soll ihnen diese Liste Lust auf einen Besuch in meiner Kräutergärtnerei machen. Mein Gewächshaus wird aus Energiespargründen nur frostfrei gehalten. Deshalb kann man witterungsbedingt nicht zu jeder Zeit alle der nachfolgend aufgelisteten Pflanzen bei mir kaufen, z.B. Steviapflanzen erst ab Juni oder Tomaten gegen Ende April. Wenn sie ganz sicher gehen wollen, daß die von ihnen gewünschte Pflanze vorrätig ist, rufen sie mich vor ihrem Besuch an (02245/4402).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pflanzenname

Bemerkung

Blüten-farbe

Höhe in cm

Standort

Bemer-kung

Preis in €

 

 

 

 

 

 

 

Alant

Inula helenium

Imposante Heilpflanze mit

duftendem Wurzelstock

gelb

bis 200

ÕÖ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Akelei

Aquilegia vulgaris

Pflegeleicht, schön aber giftig. Sät sich gerne selbst aus.

lila, rosa,

weiß

50

ÖÙ



2,75 

 

 

 

 

 

 

 

Ampfer-Sauer

Rumex acetosa

Für Frühlingskräutersuppen, Salate oder Quark die erfrischende saure Zugabe.

40

ÕÖ

M

2,75 

 

 

 

 

 

 

 

Anis-Ysop

Agastache foeniculum

Köstliches Anis-/Lakritzaroma für Süßspeisen und Tee. Auch gut an grünem Salat.

lila

80

ÕÖ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Andorn

Marrubium vulg.

Alte, bitter schmeckende Heilpflanze. Wurde gerne gegen Husten und bei Gallenbeschwerden eingesetzt.

weiß, unscheinbar

50

ÕÖ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Arnika

Arnica chamissonis

Bekanntes Heilmittel bei Verletzungen, nur zur äußerlichen Anwendung.

gelb

30

Õ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Aubergine"Blaukönigin"

Solanum melongena

Eine alte Sorte mit mittelgroßen Früchen.

 

 

Õ

Œ

2,75 

 

 

 

 

 

 

 

Baldrian

Valeriana officinalis

Baldriantropfen beruhigen die Nerven.

weiß

160

ÕÖ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Basilikum-Busch

Ocimum basilicum var.

Minimum

Sehr kompakt, verzweigt mit kleinen Blättern.

 

 

Õ

Œ

1,75 

 

 

 

 

 

 

 

Basilikum, großes grünes

ocimum basilicum

Was wären Tomaten ohne Basilikum? Der "Standard" unter den Basilikumsorten.        

weiß

40

Õ

Œ

1,75 

 

 

 

 

 

 

 

Basilikum, rotblättrig

ocimum basilicum

Sehr schön auf gelben und orangenen Tomaten.

blau

40

Õ

Œ

1,75 

 

 

 

 

 

 

 

Basilikum-Thai 

ocimum basilicum               

Zum Würzen von asiatischen Gerichten.

Ein sehr dekorativer Basilikum.

rosa

 

Õ

Œ

1,75 

 

 

 

 

 

 

 

Basilikum-Wildes

ocimum canum

Braucht weniger Wärme und gedeiht deshalb besser im Freien.

 

Õ

Œ

1,75 

 

 

 

 

 

 

 

Basilikum- Zimt

ocimum basilicum

Robust und frohwüchsig, kann auch Süßspeisen bereichern.

rosa

50-60

Õ

Œ

1,75 

 

 

 

 

 

 

 

Basilikum- Zitronen

ocimum basilicum

Zu Salat, Fisch und Süßspeisen. Auch als Tee sehr gut.

 

weiß

40

Õ

Œ

1,75 

 

 

 

 

 

 

 

Beifuß mehrjährig Artemisia vulg.

Wichtiges Bitterkraut das schon in der Antike hochgelobt wurde. Anspruchslose Wildpflanze.

gelblich

150

ÕÖ

M

3,25 

 

 

 

 

 

 

 

Beinwell

Symphytum officinale

Sehr wichtig für Kräuterjauchen. Zur Heilung von Knochenschäden, Wunden und Geschwüren

 

lila,

blau

weiß

100

ÕÖ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Beinwell-Blauer Symphytum azureum

Eine zierliche, attraktive Beinwellsorte mit himmelblauen Blüten.

blau

50

ÕÖ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Bohnenkraut-Berg

Satureja montana

Aromatisch, bleibt auch im Winter grün.

weiß

30

Õ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Borretsch

Borago officinalis

Himmelblaue Blüten bis zum ersten Frost, schmücken Salate und Platten. Sät sich leicht aus.

 

 

blau

120

ÕÖ

Œ

1,75 

 

 

 

 

 

 

 

Brunnenkresse             Nasturtium officinale

Braucht viel Wasser, z.B. Schale ohne Loch stellen.Winterhart bis -10C. Kräftig-würzig im Geschmack.

weiß

50

ÕÖ

M

2,25 

 

 

 

 

 

 

 

Chili Rotes Teufele

Capsicum annuum

Feurig scharfe Freilandchili, robust und

dekorativ.

 

40

Õ

Œ

2,75 

 

 

 

 

 

 

 

Currystrauch

Helichrysum italicum

Blätter duften, insbesondere bei Regenwetter, nach Curry. Leichter Currygeschmack.

gelb

50

Õ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Dahlie

Dahlia variabilis

Blüt bis zum ersten Frost. Einfache, ungefüllte Blüten, was die Bienen erfreut.

gelb, weiß, rosa

50

ÕÖ

Œ

2,75 

 

 

 

 

 

 

 

Diptam, Brennender Busch

Dctamnus albus

Seltene Wildpflanze. Die Blüten verströmen ein stark duftendes,  brennbares  ätherisches Öl.

weiß-rosa

150

ÕÖ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Distel-Esels

Onopordum acanthium

Altes Volksheilmittel. Bringt Größe und Mittelmeerflair in den Garten. Sät sich leicht aus.

 

lila/rot

200

ÕÖ

Œ

2,75 

 

 

 

 

 

 

 

Distel-Kugel-Wilde

Echinops sphaerocephalum

 

Eine Wildpflanze die gerne von Bienen besucht wird.

weiß

80

Õ

M

2,75 

 

 

 

 

 

 

 

Distel-Marien

Silybum marianum

Die heilkräftigen Samen werden zum Schutz der Leber eingesetzt.

lila/rot

120

ÕÖ



2,75 

 

 

 

 

 

 

 

Dill

Anethum graveolens

Beliebtes Würzkraut zu Fisch und Salat. Blüten und Samen für den Gurkentopf.

gelb

150

Õ

Œ

1,75 

 

 

 

 

 

 

 

Duftveilchen

Viola odorata

Essbare Blüten die auch kandiert werden können.

blau

15

ÖÙ

M

3,25 

 

 

 

 

 

 

 

Duftgeranien Pelargonien

Alle Pelargonien sind nicht frostfest.

 

 

 

 

 

Pelargonium

Arabische-Teerose

Aufrechter Wuchs, betörender Duft.

Blätter sind stark eingeschnitten.

rosa

50

Õ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Pelargonium sp

`Lemon Fancy`

Zitronenduft. Relativ große, rosa Blüten mit dunkel rosa Auge.

rosa

80

 

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Duftresede

Reseda odorata

Optisch eher unauffällig, verströmt sie aber einen unwiederstehlichen Duft.

weiß-

rot

 

Õ

Œ

1,75 

 

 

 

 

 

 

 

Eberraute

Artemisia abrotanum

Kleine, verholzende Sträucher mit filigranen Blättern. Herbes Zitronenaroma.

keine

100

ÕÖ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Eibisch

Althaea off.

Eine hübsche Heilpflanze, die schon seit der Antike eingesetzt  wird .

weiß bis rose

150

ÕÖ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Eisenkraut

Verbenaoff.

Eines der heiligen Kräuter der Kelten und Druiden.

zartes hell blau

30bis50

ÕÖ

M

3,25 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eisenkraut-Zier

Verbena bonariensis

Grafisch anmutender Schmetterlingsmagnet. Blüte von Juli bis zum ersten Frost.

violett

90-150

ÕÖ

1-M

3,25 

 

 

 

 

 

 

 

Engelwurz

Angelica archangelica

Imposante Wildstaude für den feuchten Standort. Hocharomatische Pflanze.

weiß

200

ÕÖ

2-3

2,25 

 

 

 

 

 

 

 

Erdbeeren

 

 

 

 

 

 

Erdbeere "Korona"

Aromatisch und reichtragend.Bevorzugt schwere Böden mit viel Feuchtigkeit.

weiß

 

ÕÖ

M

2,25 

 

 

 

 

 

 

 

Erdbeere "Mize Schindler"

Die Praline unter den Erdbeeren. Eine alte Sorte mit besonders viel Süße.

weiß

 

ÕÖ

M

2,25 

 

 

 

 

 

 

 

Monatserdbeere Rügen

Fragaria vesca

semperflorens

Bildet kleine, rote Früchte, die über Monate beerntet werden.

weiß

20

ÕÖ

M

2,25 

 

 

 

 

 

 

 

Walderdbeere

Fragaria vesca

Kleine süße Früchte. Die Pflanze bildet viele Ausläufer. Anspruchslos.

weiß

20

ÕÖ

M

1,75 

 

 

 

 

 

 

 

Estragon-Deutscher

Artemisia dracunculus

Ein aromatischer Estragon, der auch für rauhe Lagen geeignet ist.

keine

90

Õ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Estragon-Französischer

Artemisia dracunculus v.sativa

Der Estragon für feine, helle Soßen z.B. 'Sauce Bearnaise'.

keine

80

Õ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Fenchel

Foeniculum vulgare

Ernte der Samenkörner im zweiten Jahr. Fencheltee beruhigt und wirkt gegen Blähungen.

gelb

200

ÕÖ

1-M

2,75 

 

 

 

 

 

 

 

Fenchel-Bronze

Foeniculum vulgare v.rubrum

Zierliche Form mit rotbraunem Laub.

gelb

150

ÕÖ

1-M

2,75 

 

 

 

 

 

 

 

Fingerhut-Roter

Digitalis purpurea

Alte Heilpflanze, aber giftig. Sät sich selbst aus.

rosarot

180

ÖÙ



2,75 

 

 

 

 

 

 

 

Fingerhut-Gelber

Digitalis lutea

Eine gelbe Variante des Fingerhuts. Ebenfalls giftig, aber ausdauernd.

gelb

100

ÖÙ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Fingerhut-Weißer

Digitalis Alba

Eine weiße Variante des Fingerhuts. Ebenfalls giftig, aber ausdauernd.

weiß

100

ÖÙ

M

2,75 

 

 

 

 

 

 

 

Frauenmantel

Alchemilla vulgaris

Wie Perlen sammeln sich Tautropfen auf den Blättern. Ein Heilkraut vor allem für Frauen.

 

gelb

30

ÕÖ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Glockenblume-

Pfirsichblättrige

Campanula persicifolia

Blütenglocken in blau bis weiß

 

50

Ö

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Glockenblume -

Rundblättrig

Campanula rotundifolia

Alte Wiesenbegleitpflanze, wächst auf mageren Böden.

himmel-

blau

30

ÕÖ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Goldrute-Echte

Solidago virgaurea

Eines der besten Mittel bei Harnwegserkrankungen und Nierenentzündungen.

gelb

100

Õ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Gottesgnadenkraut

Gratiola officinalis

Alte Heilpflanze die vom Aussterben bedroht ist.Wächst auf sumpfigen Wiesen.

weiß

30

ÕÖ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Gurken

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Salatgurke Persika

Cucumis sativus

Besonders wohlschmeckend.Klein und jung geerntet ist sie hervorragend geeignet als Vespergurke.

Õ

Œ

2,75 

 

 

 

 

 

 

 

Guter Heinrich

Chenopodium bonus-henricus

Ausdauernde Staude.Blätter und junge Blütenstände können wie Spinat zubereitet werden.

100

ÕÖ

M

3,25 

 

 

 

 

 

 

 

Hauhechel

Ononis spinosa

Der Tee aus der Wurzel soll wirksam bei bestimmten Nieren- und Blasenkrankheiten sein.

rosa

50

ÕÖ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Hauswurz/Dachwurz

Sempervivum tectorum

Anwendung in der Homöopathie gegen Menstruationsbeschwerden.

rosa

10

Õ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Heiligenkraut

Santolina chamaecyparissus

Aromatisch duftende, silber-graue Blätter. Gut geeignet als Beeteinfassung.

gelb

40

ÕÖ

ÕÖ

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Heil-Ziest

Stachys off.,Betonica off.

Nach Hildegard v. Bingen, soll er gegen schlechte Träume helfen. Hummeln, Schmetterlinge und Schwelbfiegen besuchen ihn gerne.

lila

30-80

ÕÖ

ÕÖ

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Herzgespann

Leonurus cardiaca

Alte Heilpflanze. Wird gerne von Hummeln

aufgesucht.

rosarot

200

ÕÖ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Johanniskraut duftend

Hypericum hircinum

Ein zitronenduftender Halbstrauch, dessen Blüten und Blätter als Tee verwendet werden kann.

gelb

50

bis

100

ÕÖ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Johanniskraut

Hypericum perforatum

Wichtiges Mittel zur Heilung von Nervenverletzungen. Antidepressivum. Vorsicht, erhöht die Lichtempfindlichkeit.

gelb

80

Õ

M

3,25 

 

 

 

 

 

 

 

Kamille-Römische

Anthemis nobilis

Sehr schön zusammen mit Thymian und

anderen niedrigen Kräutern. Sehr lange Blüte.

 

creme

weiß

15

Õ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Kapuzinerkresse rankende

Mischung

Tropaeolum majus

Blätter und Blüten schmecken kresseartig. Hoher Vitamin-C Gehalt. Knospen dienen als Kapernersatz.

orange

gelb

bis 200

ÕÖ

Œ

1,75 

 

 

 

 

 

 

 

Kapuzinerkresse

rote, rankend

Verwendung siehe oben.

rot

bis 200

ÕÖ

Œ

1,75 

 

 

 

 

 

 

 

Kapuzinerkresse

rote, vorwiegend buschig

Verwendung siehe oben.

rot

30

ÕÖ

Œ

1,75 

 

 

 

 

 

 

 

Kapuzinerkresse

"Alaska gold"

Tropaeolum minus

Verwendung siehe 'Kapuzinerkresse rankende Mischung'.

Goldgelbe Blüten, weiß-grün gesprenkelte Blätter, buschiger Wuchs.

gelb

20-30

ÕÖ

Œ

1,75 

 

 

 

 

 

 

 

Kapuzinerkresse

"Black Velvet"

Tropaeolum minus

Verwendung siehe 'Kapuzinerkresse rankende Mischung'.

Kompakter Wuchs, Blüte tiefes Rot, fast schwarz. 

dunkel

rot

30

ÕÖ

Œ

1,75 

 

 

 

 

 

 

 

Kapuzinerkresse

"Cherry Rose Juwel"

Tropaeolum minus

Verwendung siehe 'Kapuzinerkresse rankende Mischung'.

Kompakt bleibende Sorte, rosarote Blüten.

rosarot

30

ÕÖ

Œ

1,75 

 

 

 

 

 

 

 

Kapuzinerkresse

"Kaiserin von Indien

Tropaeolum minus

Verwendung siehe oben. Leuchtend rote Blüten über dunklem Laub. Kompakter Wuchs.

rot

30

ÕÖ

Œ

1,75 

 

 

 

 

 

 

 

Kapuzinerkresse

"Ladybird"

Tropaeolum minus

Verwendug siehe oben. Hellgelbe Blütenblätter mit rotem Auge.

gelb

20-30

ÕÖ

Œ

1,75 

 

 

 

 

 

 

 

Katzenminze

Nepeta x faasenii

Wie der Name sagt, Katzen lieben diese Pflanze.Sehr, sehr lange Blütenzeit.

lila

blau

40

ÕÖ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Kerbel

Anthriscus cerefolium

Sehr gut für Salate und "grüne" Soßen. Feines, anisartiges Aroma. Stoffwechselanregend, auch als Blutreinigungstee zu verwenden.

weiß

60

ÕÖ

Œ

1,75 

 

 

 

 

 

 

 

Königskerze-purpur

Verbascum phoeniceum

Eine Bereicherung für trockene, sonnige Standorte.

dunkel rot

60

Õ



3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Königskerze

Verbascum densiflorum

Bestandteil vieler Hustentees. Die Solitärstaude sät sich gerne selbst aus.

gelb

bis 200

Õ



2,75 

 

 

 

 

 

 

 

Koriander Blattform

Coriandum sativum

ssp.foliosum

Milder Geschmack, gibt dem Essen einen

chinesischen Touch.

weiß

80

ÕÖ

Œ

1,75 

 

 

 

 

 

 

 

Kornblume

Centaurea cyanus

Eine alte Schnittblume, die früher in jedem Getreidefeld zu finden war.

blau

100

ÕÖ

Œ

1,75 

 

 

 

 

 

 

 

Kümmel

Carum carvi

Die schön gefiederten Blätter zu Salat; die Samen zu allen schwer verdaulichen Speisen; der Tee bei Blähungen.

 

weiß

60

Õ

Œ

1,75 

 

 

 

 

 

 

 

Kürbis Hokkaido

Cucurbita maxima

Orange-rote, 1-2kg schwere Früchte mit süßlichem Geschmack. Vielseitig verwendbar.

 

gelb

Ran-ken

ca.2m

ÕÖ

Œ

2,75 

 

 

 

 

 

 

 

Lavendel Hildcote Blue

Lavandula angustifolia

Ein kompakter, kurzer Lavendel mit den dunkelsten Blüten überhaupt.

dunkel

violett

40

Õ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Lavendel

Lavandula officinalis

Zu Fischsuppen und Kräuterbutter. Als Tee und Badezusatz, wirkt beruhigend.

violett

50

Õ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Levkoje

Matthiola incana

Die Blüten duften vor allem nachts. Eine typische Bauerngartenpflanze. Mischung weißer, rosa, lila Blüten.

bunt

 

40

Õ

Œ

1,75 

 

 

 

 

 

 

 

Liebstöckel

Levisticum officinalis

Auch Maggikraut genannt. Unentbehrliches Suppengewürz. Gut auch in Kräuterquark und Gemüse.

creme

weiß

bis 2m

ÕÖ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Lichtnelke Vexiernelke

Lychnis coronaris

Wunderbar für das trockene sonnige Beet.

Versamt sich gerne.

rot

50

Õ

M

2,75 

 

 

 

 

 

 

 

Löwenmäulchen

Antirrhinum majus

Typische Bauerngartenblume; Mischung weißer,gelber,rosa,roter und lila Blüten.

bunt

50

ÕÖÙ

Œ

1,75 

 

 

 

 

 

 

 

Lungenkraut

Pulmonaria officinalis

Mit den gefleckten Blättern und der schönen, lang und früh einsetzenden Blüte ein Schmuckstück.

rötlich

blau

25

ÖÙ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Mädesüß

Filipendula Ulmaria

Eines der magischen Keltenkräuter. Man kann das Kraut als Tee gegen Rheuma und Gicht verwenden.

 

creme

weiß

120

ÕÖ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Maiglöckchen

Convallaria majalis

Betörender Duft. Auch eine alte Heilpflanze, aber giftig.

weiß

30

ÖÙ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Majoran echter

Majorana hortensis

Majoran macht fettes Essen und Hülsenfrüchte schmackhaft und bekömmlich.

20-50

Õ

Œ

1,75 

 

 

 

 

 

 

 

Malve-Mauretanische

Malva sylvestris ssp

mauritiana

Schmuckdroge in Kräuterteemischungen.

Sät sich gerne selbst aus.

rotlila

135

ÕÖ

1-M

2,75 

 

 

 

 

 

 

 

Malve-Weg

Malva neglecta

Bestandteil von Hustentees. Linderungsmittel bei Entzündungen im Mund. Sät sich gerne selbst aus.

rosa

50

ÕÖ



2,75 

 

 

 

 

 

 

 

Malve-Wilde

Malva silvestris

Siehe 'Malve-Weg'.

rosa

60

ÕÖ

2-M

2,75 

 

 

 

 

 

 

 

Meerrettich

Armoracia rusticana

Die frische Wurzel, fein gerieben zu Rind- oder Schweinefleisch und geräuchertem Fisch.

weiß

bis 100

ÕÖÙ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Melisse-Zitrone

Melissa officinalis

Äußerst winterfest. Sehr starkes Zitronenaroma, welches beim Trocknen verlorengeht. Daher am besten frisch verwenden.

weiß

120

ÕÖÙ

M

3,25 

 

 

 

 

 

 

 

Minzen

 

 

 

 

 

 

Ananasminze     Mentha suaveolens

Eine sehr zierende Minze mit weiß gefleckten Blättern.

70

ÕÖÙ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Apfelminze

Mentha rotundifolia

 

Wenig bis kein Mentholgehalt, mildes Aroma. Leckerer (Kinder)-Tee.

60

ÕÖÙ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Bergminze-Echte

Calamintha nepeta

Gewürzstaude mit Kampferminzaroma zum Würzen von z.B. Salaten und Gurken.

rosa

60-80

Õ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Erdbeerminze

Mentha species

Eine schöne Duftpflanze für Tees und Süßspeisen

Zierlicher kompackter Wuchs

rosa

50

ÕÖ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Limonenminze-Süße

Menta "Hillary's sweet Lemon"

Süßes Aroma mit Bergamotte-Geschmack.

lila

30-60

ÕÖ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Marokkanische Minze

Mentha spicata

Relativ klein wachsende Art, die für den

nordafrikanischen Minztee geschätzt wird.

weiß

70

ÕÖ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Orangenminze

Menta piperita

Nicht soviel Menthol, dafür zusätzlich Fruchtgeschmack. Eine vitale Pflanze. Rot-grüne Blätter.

80

ÕÖ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Pfefferminze

Menta piperita Proserpina

Auslese mit hohen Mentholgehalt und starkem Aroma. Wächst gesund im feuchten Halbschatten.

helles

flieder

100

ÕÖ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Schokominze

Menta piperita "Chocolate"

Minzschockoladenaroma für Süßspeisen und Tees.

 

60

ÕÖ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Monarda/Goldmelisse

Monarda didyma

Robuster Habitus. Als Heilpflanze wie Zitronenmelisse. Die Blüten z.B. an Salat.

dunkel

rot

60

ÕÖ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Monarda/Goldmelisse

"Scorpion"

Blüte von Juni bis August.Bringt Farbe in den späten Sommergarten.

violett

60

ÕÖ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Mohn        Kalifornischer     goldmohn

Über feinfiedrigen grau-blau-grünen Laub, stehen becherförmige blüten von juni-Okt.

gelb,rot,

rosa

40

ÕÖ

Œ

1,75 

 

 

 

 

 

 

 

Klatschmohn                 Papaver rhoeas

Der Mohn aus den Getreidefeldern.Sät sich gerne selbst aus.

purpur rot

50

Õ

Œ

1,75 

 

 

 

 

 

 

 

Türkenmohn

Papaver orientale

Zierstaude. Zieht nach der Blüte ein. Samenstände sehr schön für Gestecke und zum Basteln.

leuch-tend

rot

100

Õ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Mutterkraut

Tanacetum parthenium

Gefüllte kleine Blütchen, den ganzen Sommer hindurch. Vorbeugemittel gegen Migräne. Nicht in der Schwangerschaft anwenden.

weiß

60-80

ÕÖ

M

3,25 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nachtkerze

Oenothera biennis

Die wilde, einheimische Nachtkerze. Sehr groß, nach Vanille duftende Blüten, die am späten Nachmittag aufgehen. Sät sich selbst aus.

licht

gelb

bis 200

ÕÖ



2,75 

 

 

 

 

 

 

 

Duftnachtkerze

oenothera odorata

Die zartgelben, großen Blüten verbreiten ein süßes Aroma.

gelb

60

ÕÖ

M

2,75 

 

 

 

 

 

 

 

Nachtviole

Hesperis matronalis

Bienenpflanze. Der süße Duft entfaltet sich vorallem am Abend.

zartes lila

80

ÕÖ

1-M

2,75 

 

 

 

 

 

 

 

Natternkopf

Echium vulgare

Eine Wildpflanze die sehr gerne von Bienen besucht wird. Boretsch ähnliche Blüten.

blau-violett

90

Õ



2,75 

Nelken

 

 

 

 

 

 

 

Lichtnelke/Vixiernelke

Lychnis coronaria

 

Wunderbar für das trockene, sonnige Beet. Versamt sich gerne in Fugen und Ritzen.

kamin

rot

50

Õ

M

3,25 

 

 

 

 

 

 

 

Odermennig

Agrimonia procera

Eine weitere Heilpflanze, die auch von Bienen und Schwelbfliegen geliebt wird.

gelb

100

ÕÖ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Olivenkraut

Santolina rosmarinifolia

Leuchtend günes, feingeteiltes Laub, das leicht nach Oliven schmeckt. Kugelige Blütchen

hell gelb

50

Õ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Oregano Kompaktum

Origanum vulgare compaktum

Ideal für Kräuterkästen und Töpfe. Gesund und aromastark.

lila/

rosa

30

Õ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Oregano Griechischer

Origanum vulgare ssp.

Viride

Klassisches Pizzagewürz. Der Geschmack ist sehr intensiv.

weiß

50

Õ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Paprika runde Ungarische

Capiscum annum

Bis zu 10 erst grüne, reif leuchtend rote,

flach runde, gerippte Früchte. Pflanzen müssen abgestützt werden.

Õ

Œ

2,75 

 

 

 

 

 

 

 

Petersilie glatte

Petroselinum crispum

Zarte Stängel mit viel Aroma.

weiß

50

ÕÖ



1,75 

 

 

 

 

 

 

 

Petersilie krause

Petroselinum crispum

Meine liebste Petersilie. Kommt bei mir in fast jedes Gemüse und Salat

weiß

20

ÕÖ



1,75 

 

 

 

 

 

 

 

Phlox "Natascha"

Phlox maculata

Blüt im späten Sommer mit reichen Duft.

weiß/rosa

60

Õ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Pimpinelle

Sanguisorba minor

Nussiger Gurkengeschmack, schön zu Salat, Quark und Butter. Blutreinigend.

winzig

rot

60

ÕÖ



3,25 

 

 

 

 

 

 

 

Prachtwinde 

`Star of Yelta´

Ipomoea purpurea

Schnell rankender Schlinger mit dunkelvioletten Blüten und weinrotem Stern.

purpur

200

ÕÖ

Œ

1,75 

 

 

 

 

 

 

 

Prachtscharte

Liatris spicata

Gut als Schnittblume, Schmetterlings-

magnet. Die Wurzel als Tee bei Nieren-

leiden und als Gurgelmittel bei Halsent-

zündungen.

Violett-

pink

80-

ÕÖ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Purpursonnenhut

Echinacea purpurea

Heilpflanze zur Stärkung des Immunsystems. Die magentaroten Blüten, mit goldoranger Mitte sind ein Schmuckstück für jeden Kräutergarten.

rot

100

Õ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Rainfarn

Tanacetum vulgare

Eine Wilpflanze.Ein Aufguss kann bei der Insektenabwehr an Pflanzen helfen.

gelb

bis 120

Õ

M

3,25 

 

 

 

 

 

 

 

Reseda-Duft

Reseda odorata

Sie betört einen mehr mit ihrem Duft als mit ihrem Aussehen.

weiß-rot

30

ÕÖ

Œ

1,75 

 

 

 

 

 

 

 

Rosmarin

Rosmarinus officinalis

Duftendes Kraut zum Würzen von Fleisch,

Gemüse, Butter usw..Auch heilend. Nicht

ganz frostfest.

helles

blau

150

Õ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Rhabarber

Rheum rhabarbarum

Imposante Staude. Die Stiele für Kompott und Kuchen. Die Blätter als Sud gegen Läuse.

creme

100

ÕÖ

M

4,50 

 

 

 

 

 

 

 

Ringelblume

Calendula officinalis

Uralte Heilpflanze. Blüten sind essbar. Sät sich leicht selbst aus.

orange

50

ÕÖ

Œ

1,75 

 

 

 

 

 

 

 

 Salbei

 

 

 

 

 

 

Ananassalbei

salvia rutilans

Robuste, wüchsige Salbeiart, aber nicht frostfest. Blüte essbar wie auch die Blätter.

kamin

rot

150

ÕÖ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Dalmatinischer Salbei

Salvia off. Ssp. Major

Große, runde Blätter. Sehr ertragreich.

Diese Sorte blüht wenig.

lila

130

Õ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Mandarinensalbei

Salvia elegans

Fruchtiger Tee oder zu Obstsalat. Nicht frostfest.Lange Blütezeit.

rot

100

ÕÖ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Muskatellersalbei

Salvia sclarea

Duftende Blütenpracht.

hellblau

150

ÕÖ



2,75 

 

 

 

 

 

 

 

Salbei-Garten

Salvia officinalis

Mittelgroße Blätter,hübsche Blüte,anspruchslos.

lila

60-80

Õ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Salbei

Salvia off. Lavandulifolia

Eher schmalblättrige Form. Buschiger Wuchs.

lila

40

Õ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Schafgarbe

Achillea millefolium

Ausgezeichnete Heilpflanze. Appetitanregend, entzündungshemmend. Regt die Tätigkeit der Niere an.

weiß

90

ÕÖ

M

3,25 

 

 

 

 

 

 

 

Schafgarbe

Achillea

Eine Zierform mit großen gelben Blütentellern. Schön zu Salbei.

gelb

50

Õ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Schlüsselblume (Primel)

Primula veris

Die Primel bewährt sich bei chronischer

Bronchitis älterer Menschen.

gelb

rot

20

ÕÖ

M

2,25 

 

 

 

 

 

 

 

Schmuckkörbchen

Cosmea

Blüten für den Sommer in violett, rosa bis weiß

 

150

ÕÖ

Œ

1,75 

 

 

 

 

 

 

 

Schnittlauch

Allium schoenoprasum

Frisches Grün vom Frühjahr bis zum Herbst. Auch die Blüten sind essbar.

lila

30

ÕÖ

M

2,75 

 

 

 

 

 

 

 

Schnitt- Knoblauch

Allium tuberosum

Aromatisches Würzkraut mit leichtem Knoblauchgeschmack. Treibt nach dem Schnitt wieder durch.

weiß

30

ÕÖ

M

2,75 

 

 

 

 

 

 

 

Seifenkraut

Saponaria officinalis

 

Alle Pflanzenteile geben, in Wasser aufgekocht, eine ganz milde Waschlauge.

Schöne, lange Blüte.

weiß -

rosé

80 - 120

ÕÖ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Spanisches Gänseblümchen

Erigeron karvinskianus

Ein Dauerblühwunder, auch schön in Trögen und Töpfen. Zierpflanze, die sich gerne versamt.

weiß bis rose

20

ÕÖ

Œ

3,25 

 

 

 

 

 

 

 

Spinnenblume

Eine Blume für den Bauergarten. Blüht den ganzen Sommer. Imposant.

rosa

100

ÕÖ

Œ

1,75 

 

 

 

 

 

 

 

Steinklee

Melilotus Officinalis

Ein Wildkraut mit süßen Kumarinduft. Sie wirkt hauptsächlich auf unser Venensystem.

geib

100

Õ

Œ

3,25 

 

 

 

 

 

 

 

Stiefmütterchen     Viola Tricolor

Eine Heilpflanze die bei verschiedensten Hautkrankheiten helfen kann. Die essbaren Blüten erscheinen den ganzen Sommer.

violett-gelb-weiß

30

ÕÖ

Œ

1,25 

 

 

 

 

 

 

 

Stockrose

Alcea rosea

Blüte für Malventee.

bunt

200

Õ

2-M

3,25 

 

 

 

 

 

 

 

Süßdolde

Myrrhis odorata

Anis-ähnlicher süßer Geschmack. Zu Salat,Saucen und Fisch.Alle Pflanzenteile sind essbar.

weiß

60-

100

ÕÖ

M

2,75 

 

 

 

 

 

 

 

Tagetes

 

 

 

 

 

 

Gewürztagetes

Lemon gem

Tagetes tenuifolia

Feinwürziger Duft nach Zitrone. Blüten und Blätter essbar.

zitrus-

gelb

35

Õ

Œ

1,75 

 

 

 

 

 

 

 

Gewürztagetes

'Orange Gem'

Tagetes tenuifolia

Würzig-aromatischer Geruch nach Orangen. Blüten und Blätter essbar.

orange

30

Õ

Œ

1,75 

 

 

 

 

 

 

 

Gewürztagetes

"Flämmchen"

Die dritte im Bunde mit samtroten Blütchen.

rot

30

Õ

Œ

1,75 

 

 

 

 

 

 

 

Taglilie

Hemerocallis

Knospen und Blüten zum zwischendurch naschen.

zitrus-

gelb

70

ÕÖ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Tausendgüldenkraut

Centaurium erythraea

Ein hübsches aber sehr bitteres Heilkraut. Hilft bei mangelnder Magensaftsekretion.

rötlich,lila

50

ÕÖ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Thymian

 

 

 

 

 

 

 

Thymian

Thymus vulgaris

Würziges, im Sommer intensives Aroma.

Anspruchslos.

hellblau

30

Õ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Thymian-Kugel

Thymus vulgaris Fredo

Kompakt, aufrecht wachsende Sorte. Gutes Thymianaroma.

weiß

20

Õ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Thymian-Kaskaden

Thymus longicaulis

Eine Zierde in Trockenmauern und  Ampeln.

rosarot

15

Õ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Kümmelthymian

Thymus herba-barona

Kriechend oder im Topf überhängend. Würziges Aroma zwischen Kümmel und Thymian.

hellblau

15

Õ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Orangenthymian

Thymus fragrantissimus

Fruchtiges Aroma. Als Tee oder Gewürz in Süßspeisen.

rosa

30

Õ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Pizza-Thymian

Thymus x Tabor

Wie der Name sagt, würzt Pizza und

Ofenkartoffeln. Wächst üppig.

30

Õ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Zitronenthymian gelbbunt

Thymus citriodorus

Kriechender, aromatischer, zitronig duftender Thymian.

rosa

25

Õ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Zitronenthymian

"Golden Dwarf"

Polsterbildender, stark zitronig duftender Thymian mit gelbgrünen Laub.

15

Õ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Zitronenthymian grün

Thymus citriodorus

Kleine runde Blätter mit feinem Zitronenaroma.

rosa

30

Õ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Tomaten

 

 

 

 

 

 

Buschtomate

Balkonstar

Mittelgroße Salattomate. Sehr frühe, gute Ernte. Braucht nicht ausgegeizt zu werden.

50

Õ

Œ

2,75 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tomate "Hellfrucht"

Ertragsreiche Sorte mit festen, roten, mittelgroßen Früchten. Platzfest und wiederstandsfähig.

200

Õ

Œ

2,75 

 

 

 

 

 

 

 

Tomate

"Ruthje"

Die leicht herzförmigen Früchte haben einen außergewöhnlich guten Geschmack, vergleichbar mit einer guten Cocktailtomate.

150

Õ

Œ

2,75 

 

 

 

 

 

 

 

Cocktailtomate

Vesennig Mieurinskig

4 cm große Früchte. Zuckersüß und

hocharomatisch. Sehr gut zum trocknen und einlegen in Öl.

200

Õ

Œ

2,75 

 

 

 

 

 

 

 

Cocktailtomate

"Fuzzy Wuzzy"

Tomate mit graugrünen Laub und roten Früchten mit goldenen Streifen

50

Õ

Œ

2,75 

 

 

 

 

 

 

 

Tomate

Ochsenherz Orange

Herzförmige, orange abreifende Früchte.

Wohlschmeckend, groß und saftig.

200

Õ

Œ

2,75 

 

 

 

 

 

 

 

Tomate

Schwarze Russische

Große, braunrote, wohlschmeckende Früchte.

 

200

Õ

Œ

2,75 

 

 

 

 

 

 

 

Wildtomate "Humboldtii"

Rote Früchte, fast Mirabellen groß. Süß und schmackhaft.

60

Õ

Œ

2,75 

 

 

 

 

 

 

 

Trauben-Skabiose

Scabiosa columbaria

Eine Wildpflanze die gerne von Bienen besucht wird.

helles rosa

40

Õ

M

3,25 

Waldmeister

Galium odoratum

Nicht nur für die Bowle gut. Duftende Blüten. Vielseitig als Heilpflanze.

weiß

25-30

ÖÙ

M

3,25 

 

 

 

 

 

 

 

Wasserdost

Eupatorium purpureum

Eine Heil- und Färbepflanze die sich auch in feuchten Gartenteilen wohl fühlt.

rot

200

ÖÙ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Wegwarte

Cichorium intybus

Urform der Zichorie. Liebt eher trockene Standorte, schöne Blüte.

blau

150

Õ

M

3,25 

 

 

 

 

 

 

 

Weinraute

Ruta graveolens

Vielfältige Heilwirkung, aber Vorsicht bei der Anwendung. Kein Kraut für Schwangere.

gelb

80

Õ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Wermut

Artemisia absinthium

Wermut bei Magen-, Darm- und Gallen-

beschwerden. Kaltauszug hilft gegen Blattläuse.

gelb

120

ÕÖ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Wicke-Edel

Lathyrus odoratus

Duftende Blüten. Kletterhilfe erforderlich.

Eignet sich zum Schnitt.

rot

bis 200

Õ

Œ

1,75 

 

 

 

 

 

 

 

Ysop

Hyssopus officinalis

Kleiner, verholzender Strauch. Aromatisches Gewürz, das die Verdauung günstig beeinflußt.

blau

80-90

ÕÖ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Zwiebel Winterhecken

Allium fistulosum

Winterhart, treibt noch vor dem Schnittlauch dicke Schlotten aus. Verwendung wie Schnittlauch.

 

100

ÕÖ

M

2,25 

 

 

 

 

 

 

 

Zinnie Pompon Liliput

Zinnia elegans

Kleine, gefüllte Blütenbällchen in popigen Farben.Blüte den gazen Sommer.

bunt

30

ÕÖ

Œ

1,75 

 

 

 

 

 

 

 

Ziertabak

Nicotiana alata

Große Trichterblüten, die am Abend mit ihren schweren Duft Nachtfalter anlocken.

weiß,lila,

rosa

100

Õ

Œ

1,75 

 

 

 

 

 

 

 

Zitronenverbene

Aloysia triphylla

Zitronenbonbonaroma auch nach dem Trocknen.

Nicht ganz frostfest (bis -4°C).

 

weiß

bis 200

Õ

M

3,75 

 

 

 

 

 

 

 

Zucchini Cocozelle

cucurbita pepo

Lange, grün gestreifte Früchte.

gelb

80

ÕÖ

Œ

2,75 

Zeichenerklärung

 

sonnig

Õ

sonnig bis halbschattig

ÕÖ

halbschattig

Ö

halb- bis vollschattig

ÖÙ

vollschattig

Ù

alle Lichtverhältnisse

ÕÖÙ

einjährig

Œ

zweijährig



mehrjährig

M

ein- bis mehrjährig

1-M

zwei- bis mehrjährig

2-M